Pflegetipps

In dieser Rubrik finden Sie einige Pflegetipps, bitte beachten Sie aber immer die
Pflegesymbole, die Sie auf den jeweiligen Kleidungsstücken finden oder fragen
Sie eine Reinigung, wenn Sie sich nicht sicher sind!


Acetat - Pflegetipp Stoffe mit Acetat

Stoffe mit Acetat Anteilen sollten auf keinen Fall höher als 120 °C gebügelt werden

  • da dadurch Schäden entstehen können.
     
  • Acetat Stoffe verlieren an Form und Glanz, wenn Sie häufig gewaschen werden.
    Als Alternative bietet sich eine chemische Reinigung an, die von Acetat
    normalerweise sehr gut vertragen werden.

 


Baumwolle - Pflegetipp Stoffe mit Baumwolle

  • Baumwollstoffe, die nicht speziell behandelt wurden (d. h. gewachste Tuche etc.)
    können bis zu 200 °C gebügelt werden.
     
  • Baumwolle ist meist bis 90 °C waschbar aber insbesondere Stoffe für die Oberbekleidung
    dürfen nicht mit so hohen Temperaturen gewaschen werden, da Sie zu stark einlaufen
    würden! Bitte beachten Sie immer die Waschanleitung auf den Textilien.
    Wenn möglich sollten Sie Baumwolle immer in der niedrigsten Temperatur waschen.

    Baumwolle kann eventuell beim ersten Waschen ca. 5 - 8 % einlaufen. Eine Hose
    könnte somit bis zu 9 cm kürzer werden (in der Länge) wenn diese zum Beispiel bei
    95 °C in der Maschine gewaschen wurde. Unter der Benutzung eines Trockners eventuell
    noch mehr. Achten Sie immer auf das Pflegeetikett, was erlaubt und nicht erlaubt ist.

    Am besten trocknet man Textilien aus Baumwolle immer auf der Leine. Es empfiehlt sich
    in jedem Fall, vor der Verarbeitung des Baumwollstoffes diesen zu waschen.

    Gebügelt werden Baumwollstoffe meist auf Stufe 2 mit Dampf - auch hier ist in jedem Fall
    das Pflegeetikett zu beachten!

    Falls der Baumwollstoff sanforisiert ist, wird das Einlaufen verhindert. Das Sanforisieren ist
    ein mechanisches Verfahren und somit nicht gesundheitsschädlich und umweltbelastend.

    Trennen Sie immer Weißes vom Buntem! Es kann sein, dass wenn beides in der Waschtrommel
    landet, sich die Textilien verfärben.
     


Cupro - Pflegetipp Stoffe mit Cupro Faser

  • Die maximale Bügeltemperatur von Stoffen mit Cupro Faser beträgt 150 °C
  • Bitte beachten Sie die Waschanleitung des Kleidungsstückes



Echtes Leder - Pflegetipp Echtes Leder

  • Leder sollten Sie auf jeden Fall in eine Reinigung geben.
     
  • Zum Schutz von Leder gibt es spezielle Mittel zum Imprägnieren. Durch die Verwendung dieser Mittel
    können Sie verhindern, dass Schmutz nicht so sehr an der Kleidung haftet.
     
  • Bei Fettflecken können sie versuchen mit einem textilen Tuch, dass Sie vorher in warmem Wasser getränkt haben,
    diese abzuwischen. Gelingt dies nicht, sollten Sie die Behandlung abbrechen und das Kleidungsstück
    in die Reinigung bringen. Lassen Sie Fettflecken nicht zu lange in das Kleidungsstück einziehen.
     
  • Frische Flecken, die noch feucht sind, sollten Sie auf keinen Fall trocken reiben. Verwenden Sie einen
    saugfähigen Schwamm um die Flüssigkeit aufzusaugen.


Kunstleder - Pflegetipp für Kunstleder

  • Kunstleder sollte nur im Schonwaschgang bei 30 °C gewaschen werden, dies gilt auch für Veloursleder.
     
  • Schleudern Sie niemals Kleidungsstücke aus Kunstleder oder Veloursleder.

 

 

  • Bügeln Sie Kunstleder grundsätzlich auf der linken Seite mit niedriger Temperatur.
  • Bitte beachten Sie die Pflegehinweise auf den jeweiligen Kleidungsstücken.

 


Leinen - Pflegetipp für Stoffe mit Leinen

  • Hochwertige Anzüge, Kostüme oder Ähnliches sollten Sie in einer Reinigung behandeln lassen.
     
  • Normale Kleidungsstücke können in der Regel bei 200 °C gebügelt und normal gewaschen werden.
     
  • Bitte beachten Sie die Pflegehinweise auf den jeweiligen Kleidungsstücken

 


Microfaser - Pflege für Stoffe mit Microfaser

  • Textilien die Microfaser enthalten sollten Sie nach dem Waschen an der Luft trocknen.
     
  • Grundsätzlich sollten Sie Stoffe aus Microfaser im Schonwaschgang bei niedriger Temperatur waschen.
     
  • Bügeln Sie Kleidungsstücke aus Microfaser bitte nur auf links

 


Polyamid - Pflege für Stoffe mit Polyamid

  • Waschen Sie Kleidungsstücke, die Polyamid enthalten nicht zu heiß, da die Kleidungsstücke knittern
    und schrumpfen können.
     
  • Bügeln Sie Kleidung aus Polyamid am besten nicht, wenn Sie doch bügeln, sollten dann bitte nur mit
    geringer Temperatur.
     
  • Bitte beachten Sie die Pflegehinweise auf dem Textil

 


Polyacryl - Pflege für Textilien aus Polyacryl

  • Stoffe, die Polyacryl enthalten, sollten genauso behandelt werden wie die Polyamid Faser.
     
  • Auch das Trocknen sowie das Dämpfen sollte vermieden werden.
     
  • Bitte halten Sie sich an die Pflegehinweise auf den Kleidungsstücken

 


Polyester - Pflege für Stoffe mit Polyester

  • Stoffe aus Polyester sind waschbar und Sie können diese chemisch reinigen.
     
  • Bitte achten Sie darauf, dass Sie Artikel aus Polyester nicht zu heiß waschen.
     
  • Bügeln Sie Polyester nicht höher als 150 °C

 


Polyathylen / Polypropylen - Pflege für Stoffe mit Polyathylen / Polypropylen

  • Waschen Sie Polyethylen oder Polypropylen nur bei geringer Temperatur.
     
  • Polyethylen oder Polypropylen sollte nicht gebügelt werden

 


Schurwolle - Pflege für Stoffe mit Schurwolle

  • Grundsätzlich sollten Stoffe die Schurwolle enthalten nur per Hand gewaschen werden.
     
  • Verwenden Sie nicht zu heißes Wasser.
     
  • Reiben Sie die Stoffe nicht aneinander.
     
  • Wringen Sie keine Stoffe aus Schurwolle.
     
  • Um eine Ausleierung zu verhindern trocknen, Sie Stoffe aus Schurwolle nur liegend.
     
  • Um Überschüssige Nässe zu entfernen, können Sie das Kleidungsstück in ein Frotteé-Tuch
    wickeln und vorsichtig ausdrücken (Bitte nicht wringen!)
     
  • Bügeln Sie Stoffe die aus/mit Schurwolle sind höchstens auf mittlerer Hitze (Stufe 2).
     
  • Ein feuchtes Tuch oder Dampf verhindert eine Glanzbildung.

 


Seide - Pflege von Stoffe mit Seide

  • Sie können Seide chemisch reinigen lassen oder auch per Handwäsche waschen.

  

  • Beachten Sie bitte, dass Sie keine Bleichmittel verwenden.
  • Seide sollten Sie nur auf der Rückseite bügeln.
  • Wringen Sie Seide nie aus.
  • Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung.
  • Verwenden Sie kein Wasser beim Bügeln, dies gibt Flecken.
  • Besprühen Sie Seine nie mit Deodorant oder Parfum.
      
  • Zum Waschen von Seide per Hand verwenden Sie bitte nur Seidenshampoo.
     
  • Lassen Sie Seide 4-5 Minuten im lauwarmen Wasser einweichen.
     
  • Dunkle oder bedruckte Seide sollten Sie nicht einweichen und nur kurz in Kalten Handbad waschen.
     
  • Beachten Sie, dass Seide im nassen Zustand sehr empfindlich ist.

 

  • Seide maximal nach 5 min aus dem Hanbad nehmen und mit kaltem Wasser unter Zugabe eines Teelöffels
    Weinessig ausspülen.
  • Seide in ein trockenes Handtuch einrollen, um verbliebene Flüssigkeit zu entfernen.
     
  • Bügeln Sie Seide auf jeden Fall auf der Rückseite - auf keinen Fall zu heiß bügeln.

 


Tierhaare - Pflege von Stoffen mit Tierhaaren

  • Produkte aus echten Tierhaaren sollten Sie nur von einer professionellen Reinigung behandeln lassen.

 


Viskose - Pflege von Stoffen mit Viskose

  • Bügeln Sie Stoffe mit Viskose bei maximal 150 °C.
     
  • Achten Sie beim Waschen der Kleidungsstücke auf die Pflegehinweise des Kleidungsstückes.

 

 

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Zahlung
Zahlung
Zahlung
Zahlung
Zahlung
Zahlung


Twitter Logo
Facebook Logo